The age of the exile

Copyright: Martin Gommel

Ein Flüchtling ist nach der Genfer Flüchtlingskonvention eine Person, die „aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will.“ Nach Deutschland kamen im letzten Jahr über 200.000 Flüchtlinge und nicht einmal die Hälfte stellte einen Asylantrag. Es sind Menschen, gegen die man als Anti-PEGIDA Vertreter wohl kaum was hat, jedoch selten kennenlernt. Mit seiner Portraitserie über Flüchtlinge tut Fotograf Martin Gommel etwas dagegen. Auf seinen tumblr und Instagram Kanälen stellt er seine Gesprächspartner zusammen mit einem Foto vor und erzählt ihre Geschichte. Das ist durchaus interessant zu lesen und natürlich nicht gerade leichte Kost. Mein Klicktipp für diesen ja ebenfalls (für Katholiken) bedrückenden Feiertag.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?