Tune of the week: Roger Neill – Lisztomania

InesJanuar16Nachdem ich die letzten Jahre von Gratisversand über Studentenvorteile oder Mitbewohnerregelung profitierte, musste ich nun die Entscheidung treffen, „Amazon Prime, ja oder nein“. Weil 49€/Jahr nicht die Welt sind und ich schon immer mal Instant Video ausprobieren wollte, richtete ich gestern kurzerhand meinen Zugang ein. Aufgrund akuter aktueller Seriennot war dann eigentlich der Plan, jeweils die Pilotfolgen der verschiedenen Amazon Original Series zu testen. Ich bin aber direkt bei „Mozart in the jungle“ hängen geblieben. Die Dramedy über die New Yorker Philharmoniker ist gute Unterhaltung, nicht sonderlich anspruchsvoll (sowas suchte ich gerade) und begeistert mich besonders mit ihrem Soundtrack, der federführend von Roger Neill komponiert wird. So’n kleiner Klassikgeek bin ich ja tatsächlich und daher ist es schön, wenn ich durch die Serie in den Genuss komme, mich mal wieder etwas damit zu beschäftigen.

Der Titeltrack von „Mozart in the jungle“ ist ein sehr gelungenes Lisztomania Cover von Phoenix, welches meinen Tune of the week auf jeden Fall verdient hat. Roger Neill, ich verneige mich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=NJSInqUbKZw

Übrigens hätte ich auch ohne Probleme die neue Basement-Platte „Promise Everything“ wählen können, die mich wider Erwarten total umhaut. Aber ich muss mein Fangirltum mal etwas zügeln ;).

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?