What do you mean?

Wenn man eine neue Single rausbringt, könnte man das Ganze einfach auf den eigenen Kanälen posten, alle Verantwortung an seine PR- und Media-Agenturen abgeben oder schon einmal einen Exklusiv-Deal mit einem großen Medium für Vorab-News aushandeln. Man könnte auch einen Countdown initiieren, um die Vorfreude zu schüren. Oder man ist Justin Bieber und treibt das Ganze an die Spitze. Ob Hilary Duff, Ed Sheeran, Ariana Grande oder Usher, jeden Tag fotografiert sich ein anderer Star mit einem „What do you mean“ Countdown Schild und wird auf den Justin Bieber Socials hochgeladen. Chapeau, Herr Bieber, die Idee ist nicht schlecht. Da interessiert man sich ja fast dafür, wie die Evolution von „Baby“ und Co. wohl klingen mag.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?