Morgen wird Gestern on Facebook

morgenwirdgesternfacebookIch weiß, ich weiß. Auf die Idee, eine Facebook-Seite für meinen Blog einzurichten, hätte ich schon vor drei Jahren kommen können. Bin ich auch, aber eigentlich wollte ich diesen Kelch an mir vorübergehen lassen. Schließlich erlebe ich in der Arbeit oder auch bei Stageload oft genug, wie wenige Leute man ohne Werbeanzeigen erreicht. Da nun aber doch vermehrt Fragen nach einer Fanpage aufkamen, habe ich jetzt eine angelegt. Schaden kann es ja schließlich auch nicht. Also: schenkt mir ein Like! Ich freue mich.

Teilen:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?