Reisetipps für Europa & die ganze Welt

Reisetipps für die ganze WeltEin Herzstück meines Blogs sind meine Reisetipps, die ihr immer an ihrer Bezeichnung „What to do in XY“ erkennt. In diesen Artikeln sammele ich Basis-Informationen zu Anreise, Unterkunft und Eigenarten der Stadt bzw. des Landes sowie allerhand Empfehlungen für Essen und Aktivitäten. Auch den ein oder anderen Roadtrip-Bericht oder Exkurse zum Thema Reisen an sich habe ich auf Morgen wird Gestern veröffentlicht. Damit ihr meine Artikel schnell und übersichtlich findet, gibt es die folgende Sammlung meiner Travel Guides, die kontinuierlich aktualisiert wird. Fernweh kann man schließlich nie genug haben…

Wie bereite ich meine Reisen vor?

Weil mich viele fragen, woher ich die ganzen Infos eigentlich nehme und wie ich mich vor Ort damit auseinandersetze, möchte ich vor der Linksammlung noch folgenden kurzen Vorspann integrieren: Wenn ich eine Reise plane, ob einen längeren Sommerurlaub oder einen kurzen Städtetrip, buche ich nicht nur Unterkunft wie Anreise und lasse den Rest auf mich zukommen, sondern frage bereits im Voraus Freunde und Bekannte nach Tipps für den jeweiligen Ort. Irgendjemanden kennt man ja doch immer, der das angestrebte Ziel bereits bereist hat. Falls nicht, gibt es zum Glück noch zahlreiche Travelblogs, in denen man die ein oder andere Empfehlung finden kann. Aus dem gesammelten Input erstelle ich mir eine „To Do“-Liste für den Trip und markiere die Orte in Google Maps. Da ich nicht schon alle Tage im Voraus planen will – etwas Flexibilität muss ja doch bleiben –, finde ich es ungemein praktisch, wenn ich z.B. durch eine fremde Innenstadt laufe und durch die Markierung auf der Karte erfahre, dass gleich um die Ecke ein Italiener ist, der mir von einer Freundin wärmstens ans Herz gelegt wurde. In dem Zuge sei auch erwähnt, dass man sich auf jeden Fall immer die Offline-Karte in Maps herunterladen sollte – so kann man sich auch ohne Internet bequem navigieren.

Kurz vor der Reise selbst greife ich immer auf meine Universal-Packliste zurück, damit das Koffer auspacken ohne böse Überraschungen geschieht, zudem beherzige ich meine Tipps für die Vorbereitung auf etwaigen Gepäckverlust.

Wie entstehen die Travel Guides?

In der Regel habe ich nach meinem Urlaub einen Großteil der im Voraus von mir selektierten Empfehlungen getestet. Alles, was ich als gut erachtet habe, „verbrate“ ich in meinen „What to do in…“ Travel Guides. Zudem integriere ich Learnings und Erfahrungen aus der jeweiligen Reise, damit ihr rundum vorbereitet in den Urlaub starten könnt und nicht so viel Zeit investieren müsst, wie ich es in der Regel (gerne) tue.

Reisetipps im Überblick

Städte: Berlin | Dresden | Leipzig | Lissabon | London | Nizza | PortoPrag | Rom | Stockholm | Wien

Urlaube: Aalsmeer, Niederlande | Bibinje, Kroatien | Garmisch-Partenkirchen, Deutschland | Korfu, Griechenland | Madeira, Portugal | Møn, Dänemark | Südtirol, Italien | Tel Aviv, Israel | Teneriffa, Spanien

Roadtrips / Rundreisen: Kanada | Mallorca | Montenegro | Sri Lanka

Reisetipps im Detail

Städtetrips Deutschland

Friedrichstraße SunsetSeit 2014 lebe ich in Berlin. Je nach Anlass und Wetter liebe und hasse ich es hier. Dabei weiß ich eines ganz genau: Ich bereue es überhaupt nicht, dass ich damals dem Rheinland den Rücken gekehrt habe. Zu viele Eindrücke und Erlebnisse, die mir sonst durch die Lappen gegangen wären – das war mir schon nach einem Jahr klar.

Natürlich werde ich häufig gefragt, was man hier machen und ob ich Insidertipps für Berlin geben kann. Ich empfehle euch zuallererst What to do in Berlin. Der Artikel richtet sich an alle, die bereits in Berlin waren, die üblichen Touripunkte abgehakt haben und nun neue Dinge sehen wollen. Für alle, die Berlin wie ihre Westentasche kennen, bietet sich mein Guide zum Wandern rund um Berlin an. Meinen liebsten Food Spots habe ich euch ebenfalls niedergeschrieben.

Apropos Essen: Klickt hier, um zu meinem Berliner Burger Test zu kommen. Wer sich an Burgern sattgegessen hat: In diesem Artikel erfahrt ihr, was die beste Pizza Berlins ist. Und einen Hummus-Guide für Berlin gibt es auch.

Reisetipps DresdenEs lohnt sich durchaus, den beiden ostdeutschen Städten Leipzig und Dresden einen Besuch abzustatten. Ich habe für euch jeweils einen Plan ausgearbeitet, wie ihr an einem Tag alles Relevante seht – natürlich immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass man nicht einfach nur stumpf alle Sehenswürdigkeiten ablaufen möchte. Zu „What to do in Leipzig“ geht es hier und „What to do in Dresden“ findet ihr hier.

Städtetrips Europa
Wien Jüdisches ViertelEine Stadt, die ich sehr schätze und schon sehr oft besucht habe, ist Wien. Die österreichische Hauptstadt ist ohne Zweifel eine der schönsten Europas und das dortige Essen ist auch nicht zu verachten. Meine Reisetipps für Wien und mein Lieblingscafé für Apfelstrudel findet ihr in What to do in Vienna.
Prag VysehradGenau in der Mitte von Berlin und Wien findet sich Prag. Ich muss zugeben, dass ich von der tschechischen Hauptstadt nicht direkt überzeugt war. Zu voll, zu touristisch, zu langweilig – na zum Glück habe ich ein paar echt gute Tipps bekommen, die den Wochenendausflug doch noch zu einem Erfolg machten. Natürlich gebe ich die Empfehlungen an euch weiter – hier geht’s zu meinen Reisetipps bzw. What to do in Prague.
London by NightSo überlaufen und teuer es auch ist, in London fühle ich mich immer wohl. Vor meinem letzten Flug in die britische Hauptstadt habe ich das kollektive Wissen meiner Freunde gesammelt und so einen wirklich feinen Plan für alle ausgearbeitet, die die Stadt bereits kennen. Nach einem ausgiebigen Test (man kann es auch Bäuche vollschlagen nennen), verfasste ich mein „What to do in…“. Zu meinen Insidertipps für London geht’s hier.
Moerby Centrum Metro Art StockholmWenn wir gerade bei teuren Städtetrips sind, darf Stockholm nicht fehlen. Schwedens Hauptstadt mit seinen 14 Inseln ist durchaus einen Wochenendtrip wert – drei Tage solltet ihr mindestens einplanen, die Jahreszeit ist nebensächlich. Besonders angetan hatten es mir die U-Bahn-Stationen, die zusammen eine Kunstgalerie ergeben: Über 90 Bahnhöfe wurden von Künstlern gestaltet. Eine super Fotokulisse und natürlich auch einfach toll anzusehen. Was man sonst alles in der Stadt unternehmen kann, erfahrt ihr in meinem Stockholm Travel Guide.
Nizza ReisetippsWährend ihr in naher Zukunft keine Reisetipps für Paris auf diesem Blog finden werdet – mit dieser Stadt kann man mich jagen – hat es eine französische Stadt dennoch in die „What to do in…“-Liste geschafft: Nizza. Ein wirklich guter Ort, wenn man mal für ein paar Tage in die Sonne möchte. Zu meinem Guide geht es hier lang.
Lissabon ist vermutlich Sieger der Herzen im Battle der europäischen Städte. Zumindest kenne ich niemanden, der nicht völlig begeistert zurück kam. Ich schließe mich da gar nicht aus und bin deswegen schon zweimal dort gewesen, sodass ihr hier meine umfassenden Reisetipps für Lissabon findet. Bei meinem zweiten Portugal-Trip habe ich zudem einen Abstecher nach Porto gemacht. Die barocke Stadt im Norden des Landes eignet sich ganz wunderbar für Wochenendtrips, weil sie zwei bis drei Tage Sightseeing-Programm, ein paar nette Bars und Meernähe bietet. Zu meinem Porto-Travelguide geht’s hier.
Es können ja nicht alle Städetrips ein Erfolg sein und so muss ich zugeben, dass mir Rom nicht so recht gefallen hat. Ob es der Vibe war oder die Tatsache, dass ich generell einfach mehr mit Natur als mit alten Ruinen anfangen kann? Vermutlich eine Kombination aus beiden. Zum Glück haben wir trotzdem ein paar Dinge gefunden, die mich überzeugt haben. Wer noch nicht in der Hauptstadt war, klicke hier für mein What to do in Rome.
Urlaube
flugzeug tel avivDie vielversprechende Kombination aus pulsierender Stadt, leckerstem Essen, kilometerlangem Sandstrand und kultureller Vielfalt bietet euch Tel Aviv. Die israelische Küstenstadt ist nicht unbedingt das preiswerteste Ziel, lohnt sich aber besonders im April, Mai, Oktober oder November – in der Zeit, wo man in Europa nicht unbedingt von Sonnenwetter ausgehen kann, bietet das nur vier Stunden entfernte Tel Aviv eine tolle Sommerauszeit. Hier geht’s zu meinen Tel Aviv Reisetipps – Jerusalem und das Tote Meer kommen auch im „What to do“-Bericht vor.

Reisetipps KroatienKorfu ist die grünste Insel Griechenlands und eignet sich als Sommerreiseziel für alle, die am Meer entspannen wollen, gleichzeitig aber auch Abwechslung in der Natur suchen. In meinem Korfu Travel Guide nehme ich euch mit auf die Suche nach dem schönsten Strand, zeige euch die besten Aussichtspunkte und verrate euch, wo ihr leckeres vegetarisches Essen findet.

Reisetipps KroatienWieso sind die meisten kroatischen Orte von Deutschland eigentlich so schlecht zu erreichen? Da haben die Österreicher echt einen Standort-Vorteil. Sollte es trotzdem mal nach Damaltien ziehen – und ich empfehle es euch wärmstens –, dann wäre der Ort Bibinje in der Nähe von Zadar eine gute Wahl. Welch hübscher und verhältnismäßig günstiger Urlaubsort, selbst in den Sommerferien. Hier geht’s zu meinen Reisetipps für Kroatien.

Madeira PR 8Madeira ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean eignet sich für einen abwechslungsreichen sportiven Aufenthalt, der sich gern über zwei Wochen ausdehnen darf. Es kann durchaus sein, dass man sich nach seinem Urlaub vornimmt, irgendwann nochmal nach Madeira zurückzukehren. Meine Tipps inklusive der schönsten Wanderwege findet ihr im Madeira Travel Guide.

Teneriffa Roque de las Bodegas AussichtspunktÄhnlich abwechslungsreich wie Madeira ist die kanarische Insel Teneriffa. Die fast dreimal so große Insel kommt etwas urbaner daher, hat dafür aber auch mehr Sandstrände zu bieten. Die perfekte Mischung für alle, die gerne aktiv sind – Wandern oder Fahrrad fahren geht super –, und sich danach bei schönem Wetter entspannen wollen. Meine Tipps für Teneriffa geben euch einen Überblick für die Insel-Erkundung.

Garmisch-Partenkirchen Geroldsee Alpenwelt KarwendelFür einen schönen Urlaub in der Natur muss man nicht immer weit reisen: Garmisch-Partenkirchen im Süden Deutschlands bietet unzählige abwechslungsreiche Wanderrouten in seinen drei Nachbargebirgen, zwei beeindruckende Klamm-Wege und viele malerisch gelegene Bergseen. Wie ihr eure Zeit in Bayern bestmöglich nutzt, verrate ich euch im Garmisch-Partenkirchen Blog-Artikel.

Südtirol Kleiner Peitlerkofel GipfelWer im Süden Deutschlands oder Österreich sein Faible fürs Wandern entdeckt hat, wird sich bestimmt auch für Südtirol begeistern. Die Gegend in den italienischen Alpen bietet so viele Naturparks, dass man bei der Tourenrecherche die Qual der Wahl hat. Welche Routen sich lohnen und wie ein schöner Tag in Meran aussehen kann, erfahrt ihr in meinen Südtirol Urlaubstipps.

Råbylille StrandWenn ihr einen super entspannten, ruhigen Urlaub am Meer verbringen wollt, dann empfehle ich euch die dänische Insel Møn. Hier geht’s zum Møn-Bericht– ein Tagesausflug nach Kopenhagen ist auch mit dabei.

Apropos ruhiger Aufenthalt an der See: Viele zieht es ja auch in die Niederlande. Solltet ihr mal in der Nähe von Aalsmeer sein, empfehle ich euch diesen Text. Spoiler Alert: es geht um Blumen, ei wie schön.

Roadtrips

Reisetipps Westkanada Roadtrip

O Canada! Im Spätsommer 2016 erfüllte ich mir einen Traum und erkundete den Westen Kanadas. In meinen vier Artikeln zum bisher schönsten Roadtrip meines Lebens erfahrt ihr, welche Orte und National Parks wir von Vancouver bis Calgary passierten und bekommt lauter Reisetipps, sollte dieser Urlaub auch auf eurer Bucket List stehen. Hier geht es zum ersten Teil.

port d'andratx sonnenuntergangMallorca, Malle, Mallotze. Das 17. deutsche Bundesland hat hierzulande viele Namen und ist aufgrund des Ballermanns ziemlich verschrien. Dabei hat die balearische Insel abseits der Partymeile viel zu bieten: Pittoreske Dörfer, abwechslungsreiche Wanderstrecken, entspannte Meerabschnitte… Ich machte im Frühjahr einen wunderbaren Kurz-Roadtrip und kann dies allen empfehlen, die außerhalb der Saison reisen. Während der Sommerferien kann man sich das allerdings sparen – da liegt man nun wirklich am Strand wie in einer Sardinenbüchse. Hier geht es zum ersten Teil meiner fünf Mallorca-Artikel.

Sonnenuntergang Bucht von Kotor MontenegroKüstenorte, malerische Buchten, Gletscher, Bergseen: Montenegro eignet sich super für Naturliebhaber, die im Mai/Juni oder September verreisen möchten. Welche Route sich für 10 bis 14 Tage in Montenegro eignet und was ihr sonst noch alles für einen Roadtrip durch das beschauliche Land in Südosteuropa wissen müsst, erfahrt ihr hier.
Zentrales-Hochland-Sri-Lanka-Little-Adams-PeakDie südostasiatische Insel Sri Lanka lockt mit schönstem Sonnenwetter und Traumstränden, abwechslungsreichen Naturschauspielen und imposanten Tempelbauten. Mit mindestens zwei Wochen Zeit und recht schmalem Budget lässt sich auf der ehemaligen britischen Kolonialinsel Ceylon einiges entdecken. In meinen acht Artikeln zu Sri Lanka erfahrt ihr, welche Route sich anbietet, wie ihr von A nach B kommt und welche Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen ihr unbedingt anschauen sollt. Hier geht’s zum ersten Teil mit allerlei praktischen Reisehinweisen.

Artikel rund ums Fernweh

Ihr wollt Reisetipps ergänzen oder wärt interessiert daran, einen Gastbeitrag zu veröffentlich? Dann schreibt mir einfach eine Mail an morgenwirdgestern[at]gmail.com!


Etwas suchen?