Beste Pizza Berlins

Beste Pizza Berlins - PomodorinoBerlin-Tipps hab ich euch viele gegeben, auch den besten Burger und den besten Hummus-Place suche ich seit Jahren öffentlich auf diesem Blog. Während ich die dortigen Sieger allerdings nur vielleicht gefunden habe, bin ich mir ziemlich sicher, die beste Pizza Berlins direkt zu Beginn gefunden zu haben. Diese Pizza ist mit dran schuld, dass ich immer vom Berliner Essen schwärme. Es handelt sich *Trommelwirbel* um die Meterpizza von Pomodorino direkt bei mir um die Ecke. Ein winzig kleines Restaurant mit Terrasse, bei dem man mit Glück vor Ort essen und immer Pizza abholen kann. Pomodorino Pizza BerlinIn der Theke finden sich die verschiedensten Slices für je 2,80 € (mein Favorit: Pesto), von zwei Stücken wird man locker satt. Für ca. drei Personen bietet sich eine große Pizza an, die man im Voraus bestellen und dann vor Ort abholen kann. Bei der großen Variante werden 3 Sorten individuell ausgewählt, sodass auch jede*r glücklich wird. Und bisher war wirklich jede*r meiner Gäste sehr zufrieden, wenn nicht gar begeistert.

Und wer jetzt klugscheißen will: Ja, die Art von Pizza nennt sich eigentlich Focaccia, da der Teig mit Tomatensoße und Käse in den Ofen kommt, belegt und dann nochmal aufgewärmt wird. Ist für die Laien, die wir Nicht-Italiener*innen größtenteils eh sind, aber völlig lachs. Schmeckt wie Pizza, ist Pizza. Die beste Pizza Berlins eben. (aktualisiert am 11.09.22)

Teilen:

7 Kommentare

  1. Nina
    4. März 2016 / 14:27

    Ohja :) mega mega lecker <3

  2. 5. März 2016 / 16:06

    Ich dachte Focaccia ist dieses Brot? Das, man man zB bei Lidl bekommt :D

    • 6. März 2016 / 14:55

      Das ist dieses „von anderen Kulturen bedienen, ohne Bescheid zu wissen“ vermutlich :D

  3. 12. März 2016 / 16:58

    Voll Zustimmung, beste Pizza, bester Preis, beste Leute. Und ich glaube, in 3 Jahren habe ich es erst einmal erlebt, dass das abends keine Schlange steht. Ohne zwischen der M-10 Station und Richard-Sorge-Straße… verhängnisvoll.

  4. Jana
    21. März 2016 / 18:10

    Bitte nächstes Mal ausprobieren, wenn ich in Berlin bin! (Was hoffentlich in diesem Jahr nochmal der Fall ist? :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?