Fuck, that’s much to tell

Heute war so viel los im Netz, man kam gar nicht mehr hinterher. Ich fass es mal für euch zusammen.

Bei Twitter wurde sich ordentlich aufgeregt: über die #volvicmaedchen von Spiegel Online, über den Homosexuellen-Feind Barilla und die Sexismus-Debatte anhand eines „Oberkörperfrei-Verbots“ im AJZ Bielefeld (als alten Hardcore-Hörer schockt mich sowas null). Außerdem sammelten die User unter dem #nudelnmitketchup Stories von Twitterern, die ihr Studium nur mit Geldschwierigkeiten über die Runden bekommen (haben). Und der Rest des Internets? Auf meedia.de findet sich ein interessanter Artikel über die PR-Pannen von Samsung (aktuell: goldenes Handy) und bei Facebook lassen sich jetzt Statusmeldungen im Nachhinein bearbeiten. Für Aufreger sorgt auch die Seite „München kotzt„, als Sammlung zum Oktoberfest. Dieses asoziale Spektakel vermisse ich echt nicht.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?