Southside Festival 2016 – Wenn man sich freut, nicht da gewesen zu sein

Ich muss zugeben, ich war die letzten Wochen schon etwas wehmütig, dass ein Jahr ohne Festival auf mich wartet, während sich alle zu Rock am Ring, Hurricane, Fusion und Co. aufmach(t)en. Dabei hasse ich Campen und noch viel mehr das Tragen der sieben Sachen vom Parkplatz zum Gelände, aber die olle Nostalgie erinnert einen bei vergangenen Erlebnissen ja vor allen Dingen an die positiven Seiten und Bier, Campingstuhl und Live-Musik sind nun mal nicht die schlechtesten Aussichten. Ich frage mich gerade allerdings, ob die diesjährigen Southside-Besucher überhaupt irgendetwas Gutes am letzten Wochenende finden können? Der Rückschaufilm von DasDing macht mir zumindest gerade bewusst, wie begründet der Eventabbruch gewesen war. Gott sei dank stand das Southside Festival 2016 nie zur Debatte…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?time_continue=156&v=IAlEiWlUpu8

Update, 30.06.16: Dazu passend auch die allermatschigsten Bilder vom Hurricane beim Musikexpress.

Teilen:

1 Kommentar

  1. 30. Juni 2016 / 22:47

    Eine Freundin von mir war dort – die hatten eine ganz schlimme Nacht und waren froh, dass am nächsten Morgen ihre Sachen überhaupt noch da waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?