Obamacare, rainbows and again: soccer

Man mag es kaum glauben, aber es gibt tatsächlich Menschen, die aus Angst vor einem einheitlichen Versicherungssystem ihre Heimat verlassen wollen. Während uns Deutsche das lückenhafte (bzw. nicht vorhandene) Gesundheitssystem der USA abschreckt, sind die konservativen Amerikaner davon so begeistert, dass sie gegen die neu eingeführte „Obamacare“ demonstrieren. Eine verpflichtende Versicherung sei freiheitsberaubend, da ziehe man lieber nach Kanada. Lustigerweise hat Kanada aber schon längst eine „universal health care“ … Mehr dazu hier.

Was sonst noch so passiert? Twitter ist voller Regenbögen (aus Unterstützung für die Krebskranke UND die Homoehe – da schrieb ich doch auch schon mal was!), Insta.gram ist down, die UEFA schnitt schon wieder ein Bild in die Fußball-„Live“-Übertragung und die Balotelli Pose wird in die Geschichte eingehen. Da bin ich mir sicher.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?