Make your photos fun & attractive

LINEHol’s dir App: LINE Camera
Spätestens seit Instagram sind Smartphone-Laienfotografen im Vintage-Rausch. Doch Kamera-Apps gibt es viele und simple Farbverlaufsänderung ist nicht alles. Seit neuestem ist deswegen die kostenlose LINE Camera App die unangefochtene Nr. 1 in den Hitlisten von Google Play und iTunes. Kein Wunder, die Anwendung ist sehr multifunktional und ein wunderbarer Zeitvertreib.

Öffnet man LINE Camera, ist man direkt erst einmal im Kameramodus. Es sind die üblichen Funktionen wie Blitz, Selftimer und Front- bzw. Back-Linse vorhanden, zusätzlich gibt es noch zwei verschiedene Formate (3:4 und 1:1) sowie die Möglichkeit, mit einem Klick auf das Display auszulösen. Letzteres ist gerade für Android Smartphones eine sehr nützliche Zusatzfunktion, weil es sonst, im Kontrast zum i0S 6 Betriebssystem, keine Taste zum Auslösen gibt. Spannend wird es aber natürlich erst nach der Fotoaufnahme bzw. dem Auswählen eines älteren Bildes aus der Galerie: es folgt die Bearbeitung!

Als erstes sind die obligatorischen Filter an der Reihe. Es gibt 20 Stück und von „Vintage“ über „Beauty“ bis hin zum klassischen Schwarz-Weiß ist alles dabei. Noch einen der vielen Rahmen drum und wir kommen zu dem, was LINE (bisher) einzigartig macht: Die „Brushes and Stamps“. Mag man es etwas einheitlicher, kann man mit dem Brush-Tool eines von 156 Mustern über das Foto „pinseln“. Der Begriff „Stamps“ bezieht sich wiederum auf all das einzelne Zeug, was man, wie bei einem Stempel, auf das Originalfoto draufklatschen kann. Die App-Entwickler werben mit über 800 Stamps und ähnlich erschlagen fühlt man sich anfangs. Es gibt lauter Symbole, also Herzchen, Sterne, Blumen o.Ä. sowie Smileys und andere merkwürdige Gestalten. Hinzu kommen Items, die das Styling des Menschen wesentlich verändern: Haar(-schmuck), Brillen, Augen und sogar Tattoos. Wem das nicht genug ist, der kann dann mit der Textfunktion oder vorgefertigten Sprechblasen seine eigene Botschaft verewigen. Zurzeit gibt es außerdem lauter Christmas-Stamps, die das Foto weihnachtlicher machen (perfekt für eine digitale Postkarte!). Als hätte man damit nicht schon genug zu tun, kann man auch seine eigenen, älteren Fotos stempeln und so Collagen erstellen.

Man mag das Ganze als kindisch und albern abtun. Wer aber auch früher gerne mit seinem PC-Programm an Fotos rumgebastelt hat, wird hier sein App-Mekka finden und so manchen seiner Freunde mit komisch bearbeiteten Bildern überraschen. Die restlichen Spießer können ja bei ihren langweiligen Filtern bleiben.

2012-11-30_22-45-332012-11-30_22-46-102012-11-30_22-46-23

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?