Sometimes you just want to express your dislikes

itunesMein einziges Apple-Gerät ist ein iPod. Das heißt, dass ich auf meinem Windows Laptop iTunes installiert haben muss und es der Einfachheit halber auch als Standard-Musikprogramm verwende. Irgendwie kam ich damit klar, ich hatte die Cover-Interpretenansicht und so trotz meiner vielen GB keine allzu lange Liste, nach mühevollem Hinzufügen der Cover sogar eine Zusammenstellung, die sich sehen ließ. Dann kam iTunes 11.

Dass nun genau diese eine Ansicht nicht mehr existiert, damit muss ich mich abfinden. Apple kann ja nichts dafür, dass ich nicht bei jedem meiner Alben ein Cover eingestellt habe und die ausgefuchste Farbanpassungsansicht (s. Screenshot) dementsprechend nur bei 4/5 meiner Songs funktioniert. Dass man nun die nächsten Titel angeben kann ohne zu warten, dass die vorherigen abgespielt wurden, ist außerdem eine wirklich sinnvolle Neuerung. Was mich stört, sind die zahlreichen Fehler der Windowsversion seit dem letzten Update. Ich weiß nicht, wie oft mir iTunes 11 meine kompletten Windowsleisten zerschießt, weil bei dem Programm der Vollbildmodus ein einziges Desaster ist. Zwischendurch verschwindet sogar die Scrollleiste. Schön auch, dass einfach mal der Repeat-Modus und die „Shuffle all“-Funktion fehlt. In der iOS-Version oben bei der Abspielleiste platziert, fehlen die beiden Icons bei meinem Windows-Device einfach mal komplett. Musikhören macht echt weniger Spaß zurzeit … hat noch jemand derartige Probleme?

Teilen:

2 Kommentare

  1. 5. Januar 2013 / 21:11

    iTunes war meiner Meinung nach schon immer eine Katastrophe (wenn auch eine hübsch anzusehende). Nach dem Redesign durch den Chefdesigner Sir Jonathan Ive persönlich haben sie zusätzlich zu den von dir genannten eingebauten Problemen auch einfach ein paar wichtige Funktionen wegrationalisiert, z.B. die Funktion, mit der man sich doppelte Titel mit einem Klick anzeigen lassen konnte. Warum man diese nützliche Funktion rausnahm, das weiß wohl nur Apple. Wie immer halt, sie machen irgendwas und alle müssen sich danach richten.

    • 5. Januar 2013 / 21:13

      Weil ich schon so viele Jahre auf meinen iPod vertraue, habe ich mich nie großartig mit anderen Playern beschäftigt. Dabei gibt es mittlerweile wahrscheinlich 976543 bessere.

      Die Funktion gibt es jetzt seit dem letzten Update aber wieder! In der Menüleiste auf „Anzeige“ und dann dort „Doppelte Objekte anzeigen“. Zum Glück, die hätte mir mit Sicherheit auf Dauer gefehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?