Who’s got the best vocabulary? – Wortschatz deutscher Rapper

Copyright: BR

Copyright: BR

Ich bekenne mich ja gerne dazu, dass ich ein ziemlicher Statistikfreak bin und auch Linguistik interessiert mich sehr. Kein Wunder also, dass mich folgende Überschrift direkt kriegte: Wortschatz-Umfang-Ranking. Konkret geht es um das Vokabular von 23 deutschen Rappern, wozu die jeweils letzten ihrer 16.000 Zeilen auf Rap Genius analysiert und ausgewertet wurden. Und wer hat den größten? Morlokk Dilemma, gefolgt von Kollegah und Haftbefehl. Setzt man dies in Relation zu ihren Likes auf Facebook, merkt man allerdings, dass die werten Kollegen liketechnisch längst nicht so beliebt sind wie etwa Kay One (Platz 19) oder Cro (Platz 20). Das Gesamt-Image wird der Wortgewandheit also durchaus mal vorgezogen – ich muss aber zumindest nun all denen glauben, die mir immer von Kolle und Hafti als Intelligenzbolzen vorschwärmen…

Teilen:

3 Kommentare

  1. t.
    6. Februar 2015 / 11:23

    Es gibt einen Rapper, der sich Goethe nennt? :P

  2. 9. Februar 2015 / 2:52

    Ich denke mal bei Hafti kommt die hohe Zahl an Wörtern eben auch zustande, weil er sich in seinen Texten nicht nur auf die deutsche Sprache beschränkt, sondern einen Mischmasch aus Sprachen und Slangs fährt. Denn, nunja, liest man ab und an mal Interviews mit ihm, würde man vielleicht nicht direkt an einen Intelligenzbolzen denken… zumindest ist das oft mein Eindruck. Trotzdem grundguter Typ und teils gute Musik.

    • 9. Februar 2015 / 7:39

      Guter Einwand, ich hatte bisher auch nicht den Eindruck, als würde er vor Intelligenz so strotzen, ABER das Mixen der verschiedenen Sprachen ist halt definitiv auch eine Form von Intelligenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?