Tune of the week: Owen – A Burning Soul

25Mein Bauch ist voller Buttercremetorte und das ist gut so! Ines-Kenner wissen, dass erhöhter Buttercremetorte-Konsum auf meinen Geburtstag verweist und tatsächlich bin ich schon wieder ein Jahr älter geworden. Da ich gefühlt Feierstudenten und Freiheitsdrang längst hinter mir gelassen habe, nähert sich die Zahl auf dem Papier langsam aber sicher meinem wahren Rentner-Ich. Der letzte Satz klang jetzt tatsächlich so traurig wie die Platte, die es diese Woche auf meinen Blog schafft: „The King of Whys“ von Owen ist an meinem Geburtstag erschienen und sticht mit Hits wie „A Burning Soul“ positiv hervor zwischen all den schrecklichen Dance-Hip-Hop Veröffentlichungen. Mein Musikgeschmack ist ja doch noch recht weit gefächert, aber was die letzte Zeit auf Spotify hochgeladen wird, verursacht unerwartet oft eine Gänsehaut des Schreckens. Die neue Billy Talent ist ja zumindest noch lustig – weil sich seit 2006 nichts geändert hat –, aber der Rest ist nerviger Einheitsbrei. Ich bleibe also lieber bei Emo-Virtuose Mike Kinsella alias Owen.

Teilen:

2 Kommentare

  1. 7. August 2016 / 12:20

    Gratulation! Jetzt bist du genauso von der 30, wie von der 20 entfernt. Torte sieht lecker aus, Blumen sind schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?