Tune of the week: London Grammar – Bitter Sweet Symphony

Da hörte ich Freitag ohne Erwartungen die neue London Grammar Platte „Truth is a beautiful thing“ und auf einmal kam ein wunderschönes Cover meines Lieblingslieds: Die Live-Version von „Bitter Sweet Symphony“ bildet den Abschluss ihrer Deluxe-Album-Variante – ganz nach dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“!

Kein anderer Song kann mich gleichzeitig so traurig und glücklich machen, daher lasst uns hoffen, dass London Grammar das Cover auch auf dem diesjährigen Lollapalooza Festival spielen! <3

Teilen:

1 Kommentar

  1. 17. Juni 2017 / 10:37

    Hab auch schon in die ersten paar Songs reingehört und es ist der wahnsinn. Das vorige Album fand ich doch etwas lame.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?