Tune of the week: The Tidal Sleep – Be Water

The Tidal Sleep - Be WaterIch liebe es, wenn ich mir voller Vorfreude neue Musik auf den iPod packe und sich die Songs als so gut wie erwartet entpuppen: in diesem Fall geschehen bei The Tidal Sleep und ihrem dritten Longplayer „Be Water“. Emotional aufwühlend, energisch, brachial und durchdacht waren Attribute, die mir beim ersten Hören in den Sinn kamen und erfreulicherweise auch nach zigmaligem Durchhören noch stimmen. Meiner Meinung nach manifestieren sich The Tidal Sleep dank „Be Water“ als aktuell beste deutsche „-Core“-Band – die Intro betitelt das Genre als „Postcore“, die Band selbst mag sich nicht äußern. Mir auch wurscht, in welche Schublade sich das Album korrekt einordnen lässt. Während ich mich in letzter Zeit mangels frischer Alternativen vermehrt Richtung Indie und Punkrock bewegt habe – meine Tune of the week Beiträge der letzten Wochen sprechen Bände – bin ich überhaupt froh, dass mich mal wieder etwas Härteres begeistert. Außer AYS hat es hierzulande schließlich schon länger keine Band mehr geschafft.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?