Praktische Tipps für den Umzug

Umzug TippsIn den letzten Wochen war es hier auf dem Blog noch ruhiger als sonst – das lag nicht nur an meinem Lissabon-Urlaub, sondern auch, bzw. vor allem, an unserem Umzug Mitte Mai. Nachdem wir ein paar Monate recht erfolgs- und antriebslos den Berliner Wohnungsmarkt ausgecheckt hatten, konnten wir nämlich ziemlich kurzfristig in eine größere, schönere und bezahlbare Wohnung umziehen (yay!). Seitdem gibt es quasi in jeder Minute immer mal wieder etwas zu optimieren, zu bestellen, umzustellen… wird man damit jemals fertig?!

Falls ihr auch vorhabt, in der nächsten Zeit euren Wohnort zu wechseln, habe ich ein paar Tipps für euren Umzug, die nicht in jeder Checkliste zu finden sind:

  • Legt euren Umzugstermin so früh wie möglich fest und überlegt euch, ob ihr Freunde als Helfer einsetzt oder euch professionelle Unterstützung bucht (z.B. über MyHammer)
  • Kündigt direkt nach Vertragsabschluss eure alte Wohnung und plant für den Übergabetermin genug Puffer ein, sodass ihr nicht an einem Tag die alte Wohnung leer-, die neue Wohnung einräumen und dann noch putzen/sanieren müsst! Wichtig ist auch, für das Abtauen eures Kühlschranks genug Zeit einzuplanen.
  • Meldet euch frühestmöglich bei eurem WLAN-Anbieter und gebt euren Umzugstermin bekannt. Mit zwei, drei Wochen Vorlauf habt ihr gute Karten. Auch dem Stromanbieter solltet ihr natürlich Bescheid geben – hier wird euch aber nie die Leitung gekappt, es kommen höchstens höhere Kosten auf euch zu. Also WLAN first, Strom second.

  • Richtet einen Nachsendeauftrag bei der Deutschen Post ein – aber vertraut nicht darauf, dass es damit getan ist! Es gibt schließlich auch andere Versandanbieter wie PIN Mail. Schaut also entweder regelmäßig bei der alten Wohnung vorbei oder gebt dem neuen Mieter eure Kontaktdaten. Zudem stellt sicher, dass das Klingelschild ausgetauscht wird – bleibt euer Name an der alten Wohnung stehen, gehen Ämter und Co. davon aus, dass sie euch dort postalisch erreichen, ohne dass ihr im schlimmsten Fall überhaupt Wind davon bekommt. Später müsst ihr die Adressen natürlich trotzdem noch bei den entsprechenden Stellen ändern, leider werden die Absender nicht automatisch informiert, wenn der Nachsendeauftrag greift.
  • Besorgt euch Umzugskartons über ebay Kleinanzeigen, die Auswahl dort ist riesig. Sofern euer Keller groß genug ist, bietet es sich an, die Kartons nach dem Umzug zu behalten, dann spart man sich das Geschleppe beim nächsten Mal. Denkt für den Umzug auch an Verpackungsmaterial, Müllsäcke, Klebeband und Altpapier – das könnt ihr euch schon Wochen vorher zusammensammeln.
  • Bevor ihr anfangt, einzupacken: Nehmt euch den Grundriss eurer neuen Wohnung und macht euch einen Einrichtungsplan. So erfahrt ihr schnell, welche Möbel und Einrichtungsgegenstände mitkommen und was verkauft/verschenkt wird. Alles, was ihr vor dem Umzug loswerdet, müsst ihr nicht tragen!
  • Apropos Liste: Legt euch eine Liste an, was gekauft werden muss – manche Möbel haben wahnsinnig lange Lieferzeiten. Zudem wird nicht alles bei euch oberste Priorität haben, also versucht euch bewusst zu machen, was länger warten kann. Schont Nerven und Geldbeutel.
  • Deponiert in eurer neuen Wohnung Putzkram, Toilettenpapier, Seife, Handtücher und Getränke – man hält sich öfter und länger schon vor dem Umzug dort auf, als man erwarten würde.
  • Denkt dran, euren Dauerauftrag für die Miete anzupassen. Es will ja niemand noch ewig dem alten Vermieter hinterhertelefonieren.
  • Gebt der GEZ Bescheid und achtet darauf, dass sich etwaige Mitbewohner mit euch ca. gleichzeitig ummelden. Sonst geht die GEZ von zwei Haushalten aus.
  • Passt eure Hausratsversicherung an! Und rechnet lieber mal durch, wie viel Wert ihr wirklich in eurer Wohnung habt. Sowohl Über- als auch Unterversicherung können teuer werden.
  • Zu guter Letzt: Sammelt eure To Dos für den Umzug in einer digitalen Liste, z.B. mit TickTick oder Evernote. Falls ihr gemeinsam umzieht, kann man diese wunderbar teilen und sich gegenseitig Aufgaben zuschieben ;)

So weit, so gut. Fällt euch noch etwas ein, was euren Umzug erleichtert hat? 🤓

Teilen:

20 Kommentare

  1. 1. Juli 2018 / 22:06

    I like! Kann ich momentan auch sehr gut gebrauchen – danke dafür

  2. Conny
    24. Oktober 2018 / 16:40

    Vielen Dank für deine ganzen Tipps. Ein paar werde ich mir gleich für meinen nächsten Umzug notieren, der steht noch Ende dieses Jahres an. Ich habe einige Monate nach einer passenden Wohnung gesucht und bin bei https://www.demos.de/immobilien-in-muenchen fündig geworden. Ich freue mich schon sehr auf meine eigenen vier Wände. Einen Teil der Möbel nehme ich aus meiner alten Wohnung mit, den Rest werde nach und nach besorgen.
    Alles Liebe,
    Conny

  3. 13. November 2018 / 14:09

    Bei Umzügen muss man immer auf genügend Kartons achten. Auch ist es wichtig, dass man nicht zu viel in einen Karton packt. Ich kam mal auf die Idee einen großen Karton nur mit Büchern zu füllen, weil die sich so gut stapeln lassen. War letztlich keine gute Idee, weil der Karton 50 Kilo wog und ihn keiner heben konnte.

  4. 23. April 2019 / 11:01

    Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Übersiedlungen. Neuer Einrichtungsplan für die neue Wohnung hilft bei dem Umzug. Ich habe mehrmals umgezogen und habe ich immer einen neuen Einrichtungsplan. Es ist ein gutes System.

  5. 6. Mai 2019 / 8:15

    Vielen dank für diesen Beitrag zum Umziehen. Wie ihr alle wisst kann sowas echt stressig werden und da sich der Umzug doch in die länge zieht muss ich meine Möbel einlagern lassen. Dank ihrer Checkliste jedoch habe ich das Gefühl einen guten Überblick über die anstehende Arbeit zu haben. Vielen Dank!

  6. 27. Juni 2019 / 18:38

    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps für den Umzug. Die Idee mit dem Einrichtungsplan finde ich toll. Ich bin vielmals umgezogen, mit einem Einrichtungsplan könnte es wirklich viel einfacher sein.

  7. 8. Juli 2019 / 10:01

    Hallo,
    das leidige Thema eines Umzuges hat sicher schon fast Jeden in Stresszustände versetzt.
    Ein Umzug sollte immer mit einer hervorragenden Planung beginnen. Genügend Kartons, Fahrzeuge und helfende Hände müssen zwingend am Star sein. Natürlich auch Getränke (alkoholfrei!) und für Snacks muss gesorgt sein.
    Kartons beschriften ist megawichtig!
    LG
    Manu

  8. 18. Juli 2019 / 14:08

    Ein Umzug kann wirklich sehr stressig sein. Da ist gute Planung wirklich wichtig. Die weiteren Tipps kann ich auch sehr gut gebrauchen, vielen Dank dafür!

  9. 7. August 2019 / 9:45

    Vielen Dank für die guten Tipps rund um das Thema Umzug! Einige werde ich mir für meinen nächsten Umzug notieren. Vielen Dank für den Hinweis den WLAN- und Stromanbieter über den Umzug frühzeitig zu informieren. Daran denke ich gewöhnlich nur im letzten Moment.

  10. 23. September 2019 / 11:02

    Gut zu wissen, dass man ja auch für das abtauen des Kühlschranks Zeit einplanen sollte. Das werde ich bei meinem anstehenden Umzug definitiv erinnern. Ich muss jetzt nur noch ein Lager mieten und alles kann los gehen.

  11. 9. Oktober 2019 / 12:10

    Ich fand die Tipps zum Umzug sehr praktisch, vielen Dank. Ich bin in meinem Leben schon sehr oft umgezogen, sogar in andere Länder, verstehe also genau was du sagst. Die Idee mit der Liste für Sachen, die für die neue Wohnung gebraucht werden, finde ich super hilfreich.

  12. 13. Januar 2020 / 14:34

    Danke für deine Umzugstipps, die werden mir bei meinem nächsten Umzug garantiert helfen. Gerade der Tipp, sich in der neuen Wohnung eine Art Lagerraum mit Putzzeug und was zu trinken einzurichten ist Gold wert. Ich würde die Liste noch um einen Transporter ergänzen, denn die sollte man ebenfalls so früh wie möglich anmieten, gerade wenn man zu Monatsanfang oder -Ende umzieht.

  13. 22. Januar 2020 / 9:53

    Ich werde bald umziehen und bin am Überlegen, ob ich eine Firma für den Möbeltransport kontaktieren soll. Einen Einrichtungsplan soll auf jeden Fall eine gute Idee sein. Damit kann ich einen besseren Überblick von meinen Möbeln und Gegenständen haben. Danke, ich werde definitiv damit probieren!

  14. 29. April 2020 / 15:44

    Danke für diese Tipps zum Thema Umzug! Wir werden in zwei Monaten umziehen, ich hatte mir sogar schon eine Liste mit den wichtigsten Punkten gemacht, habe aber jetzt noch einige neu dazu geschrieben die ich nicht im Überblick hatte! Es ist auf jeden Fall wichtig sich zu überlegen ob auch alle Möbel in die neue Wohnung passen!

  15. 29. Mai 2020 / 14:11

    Vielen Dank für die Tipps für Umzüge! Meine Tante zieht demnächst um und ist schon fleißig dabei Kisten zu packen. Gut zu wissen, dass man daran denken sollte einen Nachsendeauftrag bei der Post zu stellen, um seine Post an der neuen Adresse zu erhalten!

  16. 16. Juni 2020 / 14:28

    Danke für diese Umzugstipps. Gerade der Hinweis, die Hausratversicherung zu überprüfen und ggf. anzupassen ist sehr gut. Ich habe die letzten Monate zur Zwischenmiete in einem möblierten Zimmer gewohnt, um in Ruhe nach einer eigenen Wohnung zu suchen. Deshalb muss ich nach meinem Umzug auch noch meine Möbel aus der Lagerhaltung holen und sollte dann endlich auch selbst eine Hausratversicherung abschließen. Bisher hatte immer einer meiner Mitbewohner eine solche Versicherung.

  17. 22. Juli 2020 / 19:22

    Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, diesen Artikel zum Thema Umzug mit uns zu teilen. Ich denke, ich kann mit bestimmten Dingen einverstanden sein. Ich werde sie noch einmal überdenken.

  18. 14. September 2020 / 22:03

    Ich plane, Anfang nächsten Jahres umzuziehen. Danke für den Tipp, den Umzugstermin so früh wie möglich festzulegen. Ich werde den Umzugstermin sicher bald festlegen und mich nach einem professionellen Umzugsservice umsehen, der bei dem Umzug helfen kann.

  19. 2. Oktober 2020 / 13:23

    Vielen Dank für die praktischen Tipps für den Umzug. Meine Schwester muss einige Möbeltransporte organisieren, da sie bald umzieht. Gut zu wissen, dass es sehr viel entspannter zu geht, wenn man sich genug Zeit für das Sanieren und Einrichten vor dem Umzug nimmt.

  20. 25. April 2022 / 17:42

    Ein Umzug kann wirklich sehr stressig sein. Da ist gute Planung wirklich wichtig. Die weiteren Tipps kann ich auch hervorragend gebrauchen, vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?