P. Sherman, 42 Wallaby Way, Sydney.

Als „Findet Nemo“ in die deutschen Kinos kam, war ich in der sechsten Klasse. Ich weiß noch genau, wie wir morgens vor der Schule standen, über den (für uns alle) gelungenen Film diskutierten und die lustigsten Stellen Revue passieren ließen. Seitdem habe ich mir den Animationsfilm nicht mehr angesehen. Nichtsdestotrotz wurde ich ziemlich nostalgisch, als gestern bekannt gegeben wurde, dass es eine Fortsetzung von „Findet Nemo“ geben würde. Ich kann mir zwar gar nicht vorstellen, wie es von dieser Story einen zweiten Teil geben kann/soll, aber Pixar wird sich da schon noch was einfallen lassen. Haben ja schließlich bis 2016 Zeit.

Bis dahin können wir uns noch einmal zurückerinnern …

Bildrechte liegen alle bei Pixar. Die Hersteller der .gifs lassen sich leider nicht mehr zurückverfolgen.

Übrigens: Es wird auch Monsters Inc. 2 geben, aber keinen vierten Toy Story Teil!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?