Tune of the week: The Saddest Landscape – We Wanted the Sky

inesdunklehaareIch glaube ja nicht an dieses „Neuer Lebensabschnitt, neue Haarfarbe“-Ding, aber irgendwie passt es, dass ich mal wieder so gelangweilt vom rötlichen Touch meiner Haare war, dass ich mich Donnerstag für eine dunklere Färbung entschied. Schließlich lebe ich nun endlich wieder in einer eigenen Wohnung für mich alleine, die seit gestern auch komplett fertig ausgepackt, eingerichtet und geputzt ist.

„Just in time“ für meinen heute beginnenden Wien-Urlaub. Eigentlich hätte ich ja seit Freitag in New York sein sollen, aber wer weiß, ob mich ein 8-Tage-Sightseeing-Marathon nach dem letzten Ultra-Stress nicht sowieso komplett fertig gemacht hätte. Ich versuche mich nämlich nun auf die positiven Dinge zu konzentrieren: Freie Tage mit Entspannung, Wien und der damit verbundene Herzensmensch, neue Wohnung, neues Handy. Shoppen gehen kann ich ja trotzdem, tze.

Weil ich aber natürlich trotzdem den Großteil der vergangenen Woche mies drauf war: The Saddest Landscape mit „We Wanted The Sky“ als Tune of the week.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=FyMJ3fUtBA4
Teilen:

2 Kommentare

  1. 27. Mai 2015 / 19:47

    Gut, dass du wieder zurück bist. Aha! Es hat also einen romantischen Grund, wieso du in Wien bist.(oder so) Da New York ja eh total teuer ist, musst du nicht noch mehr Geld ausgeben, als du sonst getan hättest. Aber ohne Portmonee wäre das eh schwer gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?