Berliner sind nicht gleich Berliner

woher berliner kommenNur 48% der gemeldeten 3,6 Millionen Berliner sind überhaupt in Berlin geboren. Die deutsche Hauptstadt ist damit ein absolutes Zugezogenen-Paradies und in Zukunft wird sich die Anzahl der Neuberliner aller Wahrscheinlichkeit noch weiter steigern. Die Berliner Morgenpost hat nun zusammen mit dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg eine interaktive Karte entwickelt, mithilfe derer man herausfinden kann, wie viele Zugezogene aus der eigenen Heimatstadt bzw. dem eigenen Geburtsort mittlerweile in Berlin gemeldet sind. Ein ganz nettes Spielchen, das auch ein paar Überraschungen birgt – so ist z.B. Hanoi mit 3.599 Vietnamesen in der Top 60.

Über Nationalitäten gibt die Tabelle allerdings natürlich nur einen unvollständigen Aufschluss, sind es schließlich einfach zu viele verschiedene Geburtsstädte der aus dem Ausland Zugezogenen. Wer sich dafür interessiert, kann kurz bei Wikipedia reinschneien, dort findet man eine Liste der Herkunftsländer von zugezogenen Berlinern. Wer hätte gedacht, dass die USA noch vor Spanien aufgeführt wird?

(Bild: Screenshot Berliner Morgenpost)

Teilen:

2 Kommentare

  1. t.
    24. Januar 2016 / 20:42

    Hanoi, die Heimatstadt meiner Eltern. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?