Pop Culture Happening at the Superbowl 2015

Seid ihr auch einer dieser Menschen, die Schlaf einem unverständlichen Spiel vorgezogen haben? Ich auf jeden Fall. Ich kann aber trotzdem nicht behaupten, dass mich das „Drumherum“ beim Superbowl 2015 nicht interessiert. Da ich mich daher gerade durch alles durchklicke, gibt es hier eine kleine Linksammlung für euch zum Mitreden.

  • Broadway-Star Idina Menzel performte die Nationalhymne und John Legend „America The Beautiful“.
  • Die sündhaft teuren Werbespots des Superbowls sind das Interesse aller Medienmenschen. Ihr findet sie gesammelt hier auf Serienjunkies.de. Es gab zum Beispiel noch einmal den neuen Tomorrowland-Trailer mit George Clooney zu sehen und die „moderne Versicherung“ esurance machte von sich reden, weil sie „Breaking Bad“ Star Walter White (Bryan Cranston) wiederbelebte und Lindsay Lohan über sich lustig machen ließ.
  • Gisele Bündchen war definitiv die Spielerfrau unter größter Beobachtung, ist sie doch mit Patriots-Star Tom Brady liiert. Ihr Instagram ist aber auch ganz süß!
  • In seiner Late Night Show nach dem Superbowl 2015 veröffentlichte Jimmy Fallon ein Ensemble-Video zu „We are the Champions“ mit Superstars wie Christina Aguilera, One Direction und Ariana Grande.
  • Wer sich für den Sport nur so halb interessierte, der freute sich am meisten auf die Halbzeitshow von Katy Perry, die mehrfach ihr Outfit wechselte („Behind the Scenes“ zu den Kostümen gibt’s auf elle.com) und mit gigantischen Bühnenbildern ihre Hits performte. Zwei Stargäste gab es auch: „I Kissed a Girl“ sang Perry mit Lenny Kravitz und Missy Elliot durfte gleich drei Songs (Get Your Freak On, Work It, Loose Control) darbieten, mit Katy Perry als „Support“ und in lustigen Hip Hop Klamotten. Der absolute Star der Show waren aber die „Emo-Haie“, die die Popikone bei „Teenage Dream“ unterstützten. Nicht nur Snoop Dogg war begeistert, auch die Tumblr-Welt ist ganz verrückt nach dem blauen Kuscheltier.
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/SnoopDogg/status/562058576416346112

Und falls wen dann doch das Ergebnis des Superbowls interessiert: Die New England Patriots haben übrigens 28:24 gegen die Seattle Seahawks gewonnen.

Teilen:

6 Kommentare

  1. 2. Februar 2015 / 9:56

    Tatsächlich hab ich den SuperBowl (und diverse Spiele im Vorfeld) wegen dem Sport geschaut und die Halbzeitshow fand ich richtig grottig… Katy Perry hat meiner Meinung nach ziemlich schlecht gesungen, Missy Elliot hat die Sache nen bisschen gerettet.
    Die Hymne hab ich auch schon besser gesungen. Naja, immerhin war das Spiel spannend. Und durch die Werbespots klick ich mich später noch, da sind ja doch immer ein paar coole dabei :)

    • 2. Februar 2015 / 9:57

      Haha, „die Hymne hab ich auch schon besser GEHÖRT“ :D ICH könnte das nicht besser singen :D

    • 2. Februar 2015 / 22:00

      oha, mal ein richtiger Superbowl-Fan :) Ich fand bis auf die Haie gar nichts so richtig cool.

  2. t.
    5. Februar 2015 / 21:05

    Die Haie sind so zauberhaft und lassen mich herzhaft und laut lachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?