The greatest love couples of all time

Gibt es tollere Anlässe als #lovewins, um an Frau Margaretes Serienblogparade zum Thema „All you need is love“ teilzunehmen? Ich glaube kaum. Wobei ich zugeben muss: es gibt wirklich tolle, herzzerreißende, schwule oder lesbische Serienliebesgeschichten  – ich sag nur Ian und Mickey bei Shameless oder Naomi und Emily bei Skins –, aber wenn ich mir meine absoluten Lieblingsliebespaare aussuchen muss – und das ist die Aufgabe – dann sind es doch klassische Mann/Frau Kombis. Wieso auch immer. Aber von vorne: ich bin der Meinung, dass jede Serie von den Beziehungen der Charaktere untereinander lebt. Egal, ob Drama (offensichtlich), Comedy oder Thriller, es sind die (Liebes-)Beziehungen, die uns weiterschauen lassen. Wir müssen mit unseren favorisierten Charakteren mitfiebern, neue Love Interests analysieren und dieses eine Pärchen haben, mit dem wir alles vergleichen. Die Hauptstory ist eigentlich immer die Nebenstory, gebt’s zu! Mir ging es schon damals bei Schloss Einstein so – ja, der Internatsserie auf KIKA, die mittlerweile in der 18. Staffel (!) ist und für mich vermutlich den Beginn meiner Seriensucht markiert. Nadine und Oliver, waren damals DAS Pärchen und ich Grundschülerin wollte so sein wie sie.

Danach kam lange nichts, auch wenn Lizzie McGuire bestimmt auch irgendwen Tolles an ihrer Seite hatte. Oder Sabrina Total Verhext. Rachel und Ross aus Friends waren mir immer zu lame, Monica und Chandler haben die Traumbeziehung, faszinierten mich aber nie genug. Bei Lorelei und Luke aus Gilmore Girls, hat mich Lorelei mit ihren kack Männergeschichten zu sehr genervt. Bei One Tree Hill konnte ich mich nie entscheiden. Auch bei Lost hatte ich komischerweise nicht so dieses eine Pärchen, für das ich „geshippt“ habe. Ich mochte Kate und Sawyer, aber es waren ja doch immer irgendwie Kate und Jack und bei Charlie und Claire war Claire einfach zu nervig.

Doch dann war da ja auch noch The OC. Meine erste Lieblingsserie und erste Eingebung für diesen Beitrag. Während Seth und Summer vermutlich noch ein paar Fans mehr an ihrer Seite haben, waren es für mich immer Ryan und Marissa. Ihr Kennenlernen vor dem Haus der Cohens, der erste Kuss auf dem Riesenrad, der fast fehlgeschlagene Kuss am New Year’s Eve, „Ich liebe dich“ – „Danke“ oder auch das tragische Ende, ich habe diese Beziehung gefeiert wie keine andere und jeden Charakter gehasst, der zwischen den beiden stand. Die Verbindung der beiden ist für mich Perfektion. Abgesehen vom Ende, aber das ist wie bei Eiskalte Engel: epische Enden sind auch nicht die schlechtesten. Leider ist The OC jetzt schon eine ganze Weile rum und ich muss sagen, dass mich kein Pärchen mehr so richtig gekriegt hat seitdem.

Außer, ja außer: Chuck und Blair aus Gossip Girl. Die beiden sind zwar die absoluten Drama Queens, aber wie Chuck Miss Waldorf am Ende wiedergewinnen möchte, ist einfach so süß, dass man das als Frau nicht nicht gutheißen kann. Kilian und Emma von Once Upon A Time sind auch ganz nett anzuschauen, das liegt aber eher an dem Piraten Kilian haha. An Ryan und Marissa kam einfach niemand mehr dran. Ändert das mal, liebe Serienmacher! Ihr seid doch sonst so fleißig.

Teilen:

3 Kommentare

  1. 28. Juni 2015 / 16:43

    Danke für deinen Beitrag :) Ich muss aber gestehen, ich bin auch eher im Team Seth & Summer! ;) Als ich The OC zum ersten Mal gesehen hab, mochte ich Marissa überhaupt nicht, das hat sich dann erst beim zweiten Schauen geändert, aber da schlug mein Liebespärchenherz schon für Seth & Summer, und so richtig warm geworden bin ich nicht mit Marissa.

  2. 30. Juni 2015 / 11:46

    Hallo :) Danke für deinen Kommentar!
    Sandy und Kirsten sind mein zweitliebstes Pärchen bei O.C. <3 Auf Platz 1 stehen unangefochten Seth und Summer.
    Ryan und Marissa waren für mich irgendwie nie DAS Pärchen. Marissa verhielt sich oft sehr anstrengend, und das hat sie für mich immer sehr unsympathisch gemacht *wegduck* ;D

  3. 8. Juli 2015 / 20:24

    Ja stimmt, Chuck und Blair sind trotz des ganzen Dramas eigentlich echt süß :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?