Tune of the week: James Blake – I Need A Forest Fire

gartenEin wunderbares Balkon- und Gartenwochenende neigt sich dem Ende zu. Unfassbar, wie viel besser man drauf ist, wenn man mit oder ohne Bier einen warmen Tag gebührend zelebrieren kann. Klar, irgendwann meckern wir wieder alle über zu viel Sonne und Schwitzen, aber aktuell freue ich mich sehr auf laue Feierabende, steigenden Eis-Konsum und entspannte freie Nachmittage im Park. Bin halt doch ein Sommerkind. Das gute Wetter ist auch der Grund, wieso ich weder die gewohnt düstere neue Nothing-Platte noch die melancholische James Blake LP wirklich viel gehört habe. Bei letzterer bin ich mir aber dafür ziemlich schnell sicher gewesen, dass ich auch bei mehrmaligem Hören nicht enttäuscht sein werde. James Blake hat „The Colour in Anything“, so wie es gerade Mode zu sein scheint, ohne große Vorankündigung auf den Markt geworfen und dabei hätte er sehr begründet dafür Werbung machen können. Vielschichtig, groovy und ganz und gar nicht langweilig kommen die neuen 17 Tracks daher. „I Need A Forest Fire“ sticht direkt am meisten hervor, ist es schließlich ein Duett mit Bon Iver, den ich ebenso sehr abfeiere wie James Blake. Zwei begnadete, auch live absolut überzeugende Künstler im Duett? Kein Wunder, dass ich „I Need A Forest Fire“ zum Tune of the week auserkoren muss.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=sAJgs1P-uUE
Teilen:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?