GNTM 2017: 3 Dinge, die ihr übers Finale wissen müsst

GNTM 2017 Finalistinnen

© ProSieben/ Micah Smith

Und so zieht sie dahin, die 12. Staffel von Germany’s Next Topmodel. Natürlich habe ich mir die Casting-Show auch dieses Jahr fast komplett reingezogen und eifrig zu #GNTM 2017 getwittert. Auf dem Blog blieb es dieses Jahr noch ruhig um meine einzige Trash TV Guilty Pleasure, aber wie es die Tradition so will, gebe ich euch heute ein paar Infos und persönliche Einschätzungen zum morgigen Showdown:

Live-Show-Bedingungen

Das Finale von GNTM findet dieses Mal in Oberhausen statt. Zuschauer sollen „dem Anlass entsprechend“ in Abendgarderobe erscheinen und dürfen ihr Handy nicht mit in den Saal nehmen. Na, da werden die Snapchat-Jünger erfreut sein!

Die Übertragung ist zudem nur „quasi“ live, denn wegen der Bombendrohung vor zwei Jahren wird das GNTM 2017 Finale zeitversetzt übertragen. Wirklich wegen des Anschlagrisikos? Vielleicht brauchen sie ja auch den kurzen Moment, um bei jeder Kameraeinstellung einen hübschen Beautyfilter auf Modelmutter Heidi Klum zu legen – in den letzten Folgen war Weichzeichner schließlich ihr bester Freund. Und wer weiß, was bei der angekündigten Tanz- und Gesangseinlage mit den Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky alles schiefgehen kann… Apropos Musik: Helene Fischer wird beim Finale auftreten. WTF? Geht das nicht vollkommen an der Zielgruppe vorbei?

Die Finalistinnen

Um den Titel „GNTM 2017“ ringen dieses Mal Céline (18, Koblenz), Romina (20, Hambrücken), Leticia (18, Ingolstadt) und Serlina (22, Koblenz). Céline ist dank bildhübschem Sommersprossengesicht und Gillette Venus-Job (nicht nur meine) Favoritin, auch wenn sie in der Show extrem schüchtern rüberkam und damit eigentlich nicht so richtig als ProSieben-Face taugt. Sie steht trotzdem an der Spitze des Influencer-Rankings, das der Sender irgendwann in den letzten Jahren ins Leben gerufen hat (und vermutlich mit dazu beiträgt, dass die  meisten Meedchen gefühlt mehr Influencer als Model werden wollen). Ich schätze, dass Leticia auf Platz 2 landen wird. Sie wirkt zwar nicht sonderlich sympathisch, dafür fand ich ihr Cosmopolitan Shooting extrem gut. Eigentlich wäre es fast wünschenswert, dass eine glatzköpfige Schwarze auf dem Cover landet und nicht „Everybody’s Darling“ Céline. Serlina wiederum ist eigentlich zu alt und zu breit (95cm Hüfte) für den Modeljob, daher könnte ich mir vorstellen, dass ProSieben sie anderweitig einspannt und ihr hier den dritten Platz schenkt (Braunhaarig, Blond, Dunkelhaarig ist eine schöne Dreier-Kombi). Romina, die Vierte im Bunde, ist sowieso schon professionelles Model, will sie da wirklich den GNTM-Knebel-Siegervertrag? Führt bestimmt schnell zu Reibungen.

Das Battle der anderen

Dass Maja es nicht ins Finale geschafft hat, hat einen kleinen Shitstorm ausgelöst. Die ebenfalls im Halbfinale ausgeschiedene Lynn äußerte sich empört („Maja, die beste von allen!?? Bin so enttäuscht“), ihr Mentor Thomas Hayo war fassungslos und auf Facebook schaukelten sich die Maja-Fans richtig hoch.

Immerhin sind dadurch ihre Chancen groß, bei den anderen Finalaktivitäten zu gewinnen. Es gibt dieses Jahr nämlich nicht nur den „All Stars Walk“ mit den Top 15 Kandidatinnen, bei dem wieder für den Startplatz gevotet werden kann, sondern auch Awards in drei Kategorien. Die Nominierten wurden (angeblich) von Hayo und Michalsky bestimmt und lesen sich wie folgt – Auf ProSieben.de kann abgestimmt werden.

Beste Shooting Performance: Carina, Giuliana, Julia
Beste Walk Performance: Anh, Lynn, Maja
Größte Personality: Giuliana, Sabine, Greta, Melin

Ob diese Votings nicht zu sehr von den Finalistinnen ablenken? Andererseits natürlich smart, die Publikumsfavoriten noch einmal mehr ins Bild zu holen… Und wer weiß, vielleicht wird die Show dadurch ein bisschen abwechslungsreicher.

Wegen des Konzerts von Julien Baker kann ich das GNTM 2017 Finale übrigens selbst gar nicht schauen, bin aber auch nicht wirklich traurig drum: Wenn ich überlege, wie viel Fremdschämpotential und Langeweile die Mallorca-Folge letztes Jahr bot und wie wenig vielversprechend die o.g. Showacts klingen, werd ich wohl allzu viel nicht verpassen. Recht mit meiner Prognose haben will ich trotzdem :D

Update zum Handyverbot (25.5.):

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/Bilderzimmer/status/867751648776597505

Wer eins mithat, muss es in extra dort stehende Schließfächer packen.

Teilen:

2 Kommentare

  1. 24. Mai 2017 / 11:12

    gntm ging total spurlos an mir vorbei, deshalb bin ich dankbar für deinen überblick! interessiert bin ich ja schon, so ist es nicht ;) helene fischer ist ja mal eine ansage! aber ich gebe dir recht, das finale stinkt im vergleich zur sendung total ab. hab zwar keine so tolle alternativ-veranstaltung wie du, aber mir wird schon was einfallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Etwas suchen?