Catherine Zeta-Jones as emoji + „It’s been 5 minutes and I’m a meme“

Christine Teigens ikonischer Blick

Mit den Golden Globes 2015 hat die Award-Season offiziell begonnen und ich darf mich freuen, dass nach den enttäuschenden MTV Award Shows endlich mal etwas Glitz ’n‘ Glamour zugegen war – zusammen mit dem Potential für jetzt schon großartige Memes. Auf dem Roten Teppich ging es mit #jesuischarlie Bekundungen los (Diane Kruger!), einem extremst hässlichen Vogelkleid (Keira Knightley) und zahlreichen schönen, aber nicht wirklich bemerkenswerten Outfits (Red Carpet Galerie gibt’s hier). Die Verleihung an sich steht natürlich vorrangig im Zeichen der Gewinner, z.B. von Boyhood (Best Drama), The Grand Budapest Hotel (Best Comedy), Eddie Redmayne (Best Actor), The Affair & Ruth Wilson (Best TV Drama & Best Actress in a TV Drama), Transparent & Jeffrey Tambor (Best TV Comedy, Best Actor in a TV Comedy). Während ich serientechnisch für Orange Is The New Black und Viola Davis (How To Get Away With Murder) gehofft habe, war mir eigentlich schon klar, dass das von Kritikern hochgelobte „The Affair“ abräumen wird. Den Kameramännern jedoch anscheinend nicht, die hastig dorthin schwenkten. Und auch, wenn das Stephen Hawking Biopic „Theory of Everything“ mir doch zu kitschig war, wurden doch die zwei „Bestandteile“ ausgezeichnet, die ich zuvor schon gelobt hatte: nicht nur der wirklich talentierte Redmayne bekam einen der Golden Globes 2015, sondern auch der tolle Soundtrack von Jonas Jonasson. Mit „Transparent“ wurde die erste von Amazon produzierte Serie prämiert und ich möchte die Dankesrede noch einmal hervorheben, die im Zeichen von Leelah Alcorn stand.

Kommen wir zum wichtigsten Teil oder auch „Was sonst noch geschah“:

Benedict Cumerbatch ist Profi im „Photobombing“

Meryl Streep mag die Kamera

https://twitter.com/bkurbs/status/554462858399199232

Catherine Zeta Jones sieht aus wie ein Emoji

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/madamezooble/status/554474546489610240

…und Model Christine Teigen hat einen Top Blick drauf, als ihr Verlobter John Legend für den Titeltrack von „Selma“ ausgezeichnet wird.

https://twitter.com/chrissyteigen/status/554459168648609792

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/LoganRhoades/status/554460884576526336

Edit (26.01.): Gewinnertechnisch waren die SAG-Awards viel mehr nach meinem Geschmack!

Teilen:

2 Kommentare

  1. 12. Januar 2015 / 10:11

    Ich habs leider nicht gesehen, die Müdigkeit überkam mich :D
    Ich freu mich für Eddie Redmayne, ich mag den total. Und die Memes sind top :D Vor allem Benedict Cumberbatch!
    Die Story von Leelah Alcorn habe ich gerade erst mitbekommen, sehr traurige Geschichte :(

  2. 12. Januar 2015 / 12:41

    hahaha der emoji im roten kleid ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?