Tune of the week: Sufjan Stevens – Should have known better

wienFrohe Ostern euch allen! Ich verbringe die Feiertage in Wien und erweitere mal wieder meinen (Reise-)Horizont. Die schöne und gepflegte Stadt erinnert mich ein bisschen an meine Studienstadt Bonn, ans dreckige Berlin eher weniger. Beizeiten wird mit Sicherheit ein „What to do in Vienna“ Bericht folgen, aber jetzt beschränke ich mich erst einmal auf die musikalische Zusammenfassung dieser Woche. Die Ehre gebührt Sufjan Stevens, den ich für immer als „For the Widows in Paradise…“-Sänger vom The OC Soundtrack in Erinnerung gehabt hätte, wenn nicht sein neues Album „Carrie & Lowell“ so unglaublich gut wäre. „Should have known better“ ist einer der besten Tracks, ich muss allerdings zugeben, dass ich mir das bei jedem zweiten Lied von der Platte denke. Unbedingt auschecken!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=lJJT00wqlOo

Teilen:

5 Kommentare

  1. 5. April 2015 / 19:48

    Wien ist soo schön! Und soweit ich mich erinnere auch seeehr groß. Wenn Bonn so ähnlich ist, muss ich da auch noch hin.

    Habe dich in meinem letzten Post verlinkt und jetzt bist du gezwungen Fragen zu beantworten. :(

    • 6. April 2015 / 15:35

      Bonn ist definitiv weniger groß, aber hat in der Innenstadt eine ähnliche Atmosphäre find ich :)

  2. 6. April 2015 / 19:34

    Danke fürs Beantworten. Humor und Ehrlichkeit <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Etwas suchen?